Antje Möller beim Bonn-Marathon, 06.04.2014

Zugriffe: 2307

Nach langer Verletzungspause lief Antje Möller seit August letzen Jahres ihren ersten Wettkampf und blieb beim Post-Marathon in Bonn nur knapp über der 3-Stunden-Schallmauer.

Die Strecke führte am Rhein entlang.

In 3:00,03 Std. netto erreichte sie als Siegerin der Altersklasse W45 und insgesamt als 4. das Ziel. Neben 2 Läuferinnen aus Äthiopien und Kenia mußte sie nur einer deutschen Teilnehmerin den Vortritt lassen. Eine ihrer nächsten Wettkämpfe wird der Helgoland-Marathon sein, den sie in den letzten 5 Jahren ununterbrochen gewonnen hat. Dort ist aber aufgrund der Topografie der Strecke keine Topzeit zu erwarten. Ihr Streckenrekord aus dem Jahr 2010 liegt bei 3:09,08 Std.