Jugendtraining

Zugriffe: 5429

Allgemeines

Das Jugendtraining bei mir wendet sich an Kinder und Jugendliche, die Spaß am Laufen auf längeren Strecken haben. Durch variantenreiches Training soll den Kids vermittelt werden, dass Laufen mehr ist als nur der eintönige Dauerlauf in gleichbleibender Geschwindigkeit, den viele als langweilig empfinden. Das Training findet sowohl im Leichtathletkstadion als auch an der (im Winter beleuchteten) Regattabahn statt. Hügelläufe an der 6-Seen–Platte oder Läufe im Neudorfer Wald ergänzen das Trainingsprogramm.

Alter und Voraussetzung

Viele Kinder haben Spaß an der Bewegung und bringen daher schon gute Voraussetzung für den Ausdauersport mit. Da bei unserem Training keine spielerische Komponente vorhanden ist, sollten Kinder für den Einstieg ca. 10-11 Jahre alt sein (jünger siehe Kindertraining). In diesem Alter ist die Fähigkeit nach Vorgaben zu laufen meist schon sehr gut ausgeprägt. Natürlich ist ein Einstieg in das Jugendtraining im gesamten Altersbereich zwischen 10 und 19 Jahren jederzeit möglich. Beim Verlassen der Altersklasse U20 (18/19 Jahre) ist auch die Teilnahme am Jugendtraining nicht mehr möglich. Der Übergang in den Erwachsenenbereich mit seinen zahlreichen Angeboten im ASV wird frühzeitig vorbereitet und geschieht gleitend. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Fähigkeit, 5 KM in 30 Minuten ohne Pause absolvieren zu können; dann ist eine Integration in das Training problemlos möglich.

Der Trainingsplan wird jeweils für zwei Monate im voraus per Email an Eltern und/oder Jugendliche verschickt. So weiß jede/r was trainingsmäßig ansteht. Einlaufen und Lauf-ABC werden gemeinsam absolviert, Zeiten für Tempoeinheiten werden nach aktuellen läuferischen Möglichkeiten von mir vorgegeben. Bei nahezu gleicher Leistungsstärke wird natürlich gemeinsam gelaufen. Das Auslaufen erfolgt in Gruppen oder zusammen, je nach Trainingsinhalt.

Notwendig sind gute Laufschuhe und eine Digitalarmbanduhr um Zeiten stoppen und damit die individuellen Trainingsvorgaben überprüfen zu können. Für Bahn- und Crossläufe wären Spikes vorteilhaft.

Training

Das Training ist leistungsorientiert. Mit regelmäßigem Training und der individuellen körperlichen Entwicklung soll eine stetige Leistungsverbesserung verbunden sein. Es ist durchaus gewünscht, eigene realistische Ziele mit mir zu formulieren, die dann auch mit der notwendigen Konsequenz verfolgt werden. Für Jugendliche ist es besonders wichtig eine gute Rumpfmuskulatur zu entwickeln. Daher wird an einem Trainingstag ein Teil des Trainings für ein Athletiktraining genutzt. Das Training wird durch eine Physiotherapeutin durchgeführt und findet bei schönem Wetter draußen und bei Kälte und/oder Nässe in einem großen Übungsraum statt. Im Jahr werden zahlreiche Wettkämpfe mit verschiedenen Streckenlängen geplant. Durch Erfolge bei diesen Wettkämpfen steigt die Motivation oft noch zusätzlich. Staffelwettbewerbe sollen den Teamgeist und das Mannschaftserlebnis fördern. Spaß ist übrigens ein ständiger Begleiter unseres Trainings, denn mit Freude zu trainieren fördert den Erfolg ungemein.

Wettkämpfe im Schüleralter (bis einschl. 15 Jahre) gehen nicht über die 5 KM-Strecke hinaus. Schüler/innen U12 und U14 (10-13 Jahre) haben als Schwerpunkt noch die Schülerläufe mit je nach Alter vereinzelten 5-KM-Läufen, der sich in der U16 (14/15 Jahre) langsam zu den 5 KM verschiebt. Erst in der U18 (16/17 Jahre) erfolgt eine langsame individuelle Anpassung an die 10 KM-Strecke. Bahnwettkämpfe von 800 bis 3000m und im Winter Crossläufe ergänzen das Wettkampfprogramm.

Trainingslager

In der ersten Woche der Osterferien wird jedes Jahr ein Jugendtrainingslager auf Texel durchgeführt. Die Kosten hierfür betragen durch Zuschüsse des ASV lediglich ca. 200,00 €. Für alle Teilnehmer/innen des Trainingslagers gibt es ein Erinnerungs-T-Shirt.

Ich würde mich freuen, wenn jemand Lust hat zu uns zu kommen. Ein mehrwöchiges Probetraining sollte in jedem Fall einem festen Vereinsbeitritt vorausgehen. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Theo Plück

Jugendtrainer

Tel. 0203 - 37 59 68

šE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leave your comments

0
terms and conditions.

Comments