4 Medaillen und 3 Vereinsrekorde bei den NRW-Mastersmeisterschaften im Schwimmen

Category: Aktuelles
Zugriffe: 1115

Bei den NRW-Mastersmeisterschaften im Schwimmen in Düsseldorf am 02./03.03.2024 konnten 4 Medaillen gewonnen werden:

 

Christiane Clauß wurde dabei NRW-Mastersmeisterin über 200m Brust in Ihrer AK 60 in 3:47,23 min. und stellte damit gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord auf.

Über die Silbermedaillen konnten sich freuen:

Stefanie Loeb über 400m Freistil in ihrer AK 50 in 6:30,07 min., womit sie ebenfalle einen neuen Vereinsrekord aufstellte.

Harald Weyh über 800m Freistil in seiner AK 60 in 16:11,73 min.

Die Bronzemedaille gewann Thomas Wölfel über 400m Freistil in seiner AK 60 in 6:29,41 min.

Einen weiteren Vereinsrekord stelle Patrick Loeb über 400m Freistil in 6:02,73 min. auf, womit er in seiner AK 6. wurde.

Außerdem waren am Start:

Mareike Cox über 800m Freistil, Platz 4 in ihrer AK 45 in 14:11,90 min.

Thorsten Kruse über 400m Freistil, Platz 4 in seiner AK 55 in 6:58,70 min. und

Harald Weyh über 400m Freistil, Platz 4 in seiner AK 60 in 8:00,50 min.

Es gab nur 3 Vereine, die mehr Teilnehmer ins Wasser bringen konnte al der ASV Duisburg mit Mit 7 Teilnehmern. 

um diese Medaille ging es bei den NRW-Mastersmeisterschaften mittlere und lange Strecken im Rheinbad in Düsselorf, März 2024

Goldmedaille für Christiane Clauß

 Silbermedaille für Stefanie Loeb

Harald Weyh erhält seine Silbermedaille

Thomas Wölfel, Bronzemedaille

die Teilnehmer des ASV am Samstag, von links: Thorsten Kruse, Harald Weyh, Thomas Wölfel, Stefanie Loeb und Patrick Loeb

Die Teilnehmer am Sonntag, von links: Christiane Clauß, Harald Weyh und Mareike Cox